Avelar

Die Avelar Technik Ist eine spezielle Straffungsmethode, welche ich seit Jahren erfolgreich anwende. Vor allem bei Bauchstraffungsoperationen, aber auch bei Oberarm- oder Oberschenkelstraffungen wird mit Zuhilfenahme von Tumeszenzlösung das Fettgewebe betäubt und die sich dort befindlichen Blutgefäße verengt. Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass die Patienten postoperativ fast keine Schmerzen empfinden. Die Methode ermöglicht rasche Entfernung von überschüssiger Haut und Fettgewebe mit einem geringerem Nachblutungsrisiko, als bei konventionellen Straffungsoperationen. In den meisten Fällen kann ich auf die Drainagen, deren Entfernung schmerzhaft sein kann, verzichten. Durch die Schmerzfreiheit kann dieser Eingriff ohne Vollnarkose (im Dämmerschlaf erfolgen). Dadurch ist es möglich, dass die Patienten kurze Zeit nach der Operation bereits die Klinik verlassen können. Ich werde immer wieder gefragt, warum nicht alle Ärzte diese Methode anwenden. In meinen Augen ist die Auswahl der Patienten, welche von dieser Technik begeistert sind von entscheidender Bedeutung. Für all jene, die sich lieber im Spital einer Bauchstraffung unterziehen wollen ist die konventionelle Methode oder auch die Avelar Technik, welche nicht ambulant angeboten wird, vorzuziehen. Meine Patienten sind von dieser Technik begeistert!