Bauchstraffung im angenehmen Dämmerschlaf:

Bauchstraffung mit rascher Genesung.
Die moderne Operationstechnik aus Brasilien (Avelar Methode) macht es möglich eine Bauchstraffung im angenehmen Dämmerschlaf ohne Intunationsnarkose durchzuführen. Durch die Fettabsaugung, mit anschließender schonender Hautentfernung verläuft die Wundheilung unkomplizierter als bei einer konventionellen Fettschürzenresektion. Der Nabel wird neu positioniert und die Narbe verläuft meistens unauffällig im Bikinibereich. Diese Art der Bauchstraffung ohne Drainagen ermöglicht eine rasche Mobilisierung. Ich wende diese Technik seit Jahren erfolgreich an. Meine Patienten können das Spital nach kurzer Zeit (sogar am selben Tag!) verlassen, was zu ihrer Begeisterung führt. Nach einer Bauchdeckenstraffung verspüren Sie verblüffend wenig oder sogar keine Schmerzen. Eine Bauchbinde sollte circa drei Wochen getragen werden. Anschließennd werden die Narben mit einer speziellen Silikonsalbe behandelt, damit sie möglichst unsichtbar bleiben. Duschen ist ab sofort möglich, wobei die Narbe in der ersten Woche nach der Operation möglichst trocken gehalten werden sollte. Nach ungefähr 1 Woche sind Sie wieder fit.